Donnerstag, 6. September 2007

Das Wochenende neulich

Viele fragen mich ja, was ich am letzten Wochenende gemacht habe. Nun ja, das lässt sich in Worten nicht so leicht beschreiben, vor allem, wenn man keine Bilder dazu hat. Aber hier sind sie ja zum Glück:

1.Morgens in Hamburg. Berliner Tor. Möven baden aus den teerbedeckten Dächern der S-Bahnen in riesigen öligen Pfützen zwischen kleinen Müllbergen, die sich mit Moos vermengen...Es ist eine Idyll sondergleichen, da geht jedem Hamburger das Herz auf. Ausser Klaus, der holt die Shotgun, dnn Möven sind scheisse...
2.Für Gorillaz-Kenner und Fans

aus der Reihe der Schönsten Dinge auf der Welt, die kaputt gemacht wurden: Teil eins: Die Weimarer Republik.

3. Nichts ahnend ging ich die Strasse entlang und dann, sah ich das:
(Das ist jetzt Kunst, das muss man nicht verstehen. )

4. Und dann: das geilste Plakat, dass ich Jemals gesehen habe. Man beachte, die gut erhaltene Gebiss, als würde die Gute gerade von der Seele eines Esels besessen sein.... Oder wie die Augen auseinandergehen...ich sag nur: Folk rocks! Isst du auch Blumen?
5. Endlich wieder bei Holger, nach einwöchiger Abstinenz und unfreiwilligem Zölibat. Hier: Holger ebim konzentrierten Essen von Fast-Food, nein es ist keine Wurst, sonst würde ich sagen : Happy Honeywurstery! Es war ein dämlicher Burger, der so extrem auseinanderfiel, dass er auf der anderen Seite der Erde schon wieder zusammentraf.

Apropos Klimawandel: So sieht Hamburgs U-Bahn in ein paar Jahren aus, wenn der Meeresspiegel 2 Meter höher liegt...

6. Trotz allem: Auch Wolken wollen mal ästhetisch sein.
Für die, die es nicht sehen, die Wolken bilden mit den Bäumen im Hintergund ein Herz...Fazit: In Hamburg übertreffen sogar die Wolken sich selbst!



Wieder Detmold beim Spaziergang in der Nacht
Die war wirklich so gross...mann, das hab ich echt noch nie gesehen...der Hammer!
Holger und die große Blume zusammen beim Abhängen; XD



AAaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaawwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww!!!!!!!!!!!!!!!!
Cuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuutttttttttttttttttttttttttttttttttttttttttttte!!!!!!!!


Freaky...einsame Figuren im Nirgendwo, links und rechts zwei detmolder Geisterhäuser

Jugendliche fliehen in der Nacht vor mir...aber es gibt kein Entkommen...muhawhawhawhaw!


Geil. Aber irgendwie geschmacklos...

Einfach. Nur. Schlecht. XD Hoffentlich ist die Komödie besser als das Plakat!

Eine einsame schwarze Tasche...ich hätte so gerne die Bahnsicherheit gerufen...nur um mal zu sehen, was dann passiert...

Aus Gleis neun fünf sechstel fuhr nur der Regionalzug nach Bielefeld

Scheisse, gestern meine Tage bekommen...und so seh ich auch aus...

Was steht da? was steht da? Hä? Wa?
Ja genau, das steht "ich knall dich durch"
Nachgezogen und mit Spucke gereinigt...

Aus der Reihe "Stilvolle Menschen: Teil 1". Dieser junge Mann hast wirklich Stil. Man beachte, die sehr schicken, nach vorne gekämmten Haare und die vielfarbigkeit der Kleidung. So sollte es sein! Gegen das Autonomen-Schwarz (Mann es ist doch nicht nachts, weder Nazis noch Polizisten sind anwesend, autonome, bitte hört auf dieses Scheisse-Schwarz zu tragen! )
Das war eine Tür ich sag nicht wo. Und ich sag auch nicht, wer der Hintern von dem Hund ist der da steht.

Bei Mutti am Mittwoch: weil ich ja so ein unverbesserlicher Künstler bin, habe ich wieder was zerlegt und gelegt.

Es war eine Packung mit Zwieback und meine Mutter war sehr empört. Das fand ich gut und wir haben viel über den Kunstbegriff diskutiert.

Das ist zum Beispiel ein sehr cooles Motiv...vor allem der obere weisse Rand...verdeutlich die zumehmende Ausbreitung des Nichts...
Jump!

Keine Kommentare: