Samstag, 6. Oktober 2007

Jessika Halm im Feinkunst Krüger


Hier noch ein paar Fotos von der Malaktion:


Ausserdem heisst es, dass Köttering die Klage von 50.000 Euro fallen lässt,
wenn sich die Maler für die Aktion entschuldigen.

Nach dem Motto: "Entschuldigung, dass wir boykottiert haben. Verzeihen sie bitte, dass wir unserer Meinung auf Grund ihrer Dringlichkeit in einer solchen Form Ausdruck gegeben haben...." Oder was?

Ob sie sich entschuldigen, wird Montag in der Vollversammlung um 14 Uhr besprochen.
Was werden sie machen? Werden sie machen was den Studenten gefällt?
Werden die Studenten sagen: "Ja wir wollen euch hängen sehen?"

Es bleibt weiter spannend....

Die Ausstellung im Feinkunst Krüger war übrigens langweilig, die Malerin war schon vierzig und so hat sie auch gemalt. Im Gerhard Richter Stil halt. Gähn!

Der 20 Quadratmeter große Raum war voll von Geld. Und das Geld hat sich um die Bilder gerissen! Bling!




So will ich nicht enden.................

Übrigens, wenn ihr mal richtig gute Musik hören wollt:

http://www.myspace.com/erichutchinson

Keine Kommentare: