Samstag, 24. November 2007

Das schöne Geld - Und das hässliche Bankgebäude...

So sah ich aus bevor ich zu der Ausstellung ging. Ich sag nur ein Wort: Menstruation. Aber das wollt ihr ja gar nicht wissen. Ganz unten das "Nachher-" Bild!Ich komme rein und da ist das: und das:
und das (Verena Issel, ausserdem von ihr eine Schützenfest-Doku): Fett krass.


Les Francais, Lucille, Velérie et...(?):

Monika Michalko (endlich freut sich mal jemand, fotographiert zu werden, ey, ihr seid doch prominent (in a good way)!)

Tim Lodz schaute auch vorbei (coole Haarfrisur!)

Ich glaube das da ist von Martin...

Stanley-Kubrik der Fastfoodgesellschaft:

Das ist der Keller... echt strange

und man sollte nicht zu dick sein....



Fröhliches Sit-In mi Lutz und Nina


Und dabei Leuten beim Rumkugeln zuschauen.




Es hatte ein bisschen was von einem Affenkäfig. Oder Klassenkampf in der Bank. Der Streit um das Kapital wird in einer Ex-Filiale ausgetragen. Sehr passend!


Christian , the Professional himself. (die neue Droge: Präzision)


Flo mit Herz von seiner Tante/Mutter...



....Das Verena (und ich und andere) ihm gnadenlos abgebissen haben!

Christian besteht darauf, der schelchteste barkeeper der Welt werden zu wollen...


Und auch Simon und Andrea Tippel sind da. Na, wenn das mal keine Party ist!


Ich fand schon! Hier mein Nachher-Bild:
Fazit: Austellungs-Eröffnung sind toll und machen glücklich!

"Das schöne Geld - Karl Gross, Verena Issel, Martin Jäckel, Nicole Kirschnik, Florian Mahro, Lutz Meyer, Thorsten Rackoll, Christian Rothmaler, Alex Strehl. Installationen, Objekte, flache Werke, Echtzeitkorrespondenz, Video und Sound-Schnipsel. Schlankreye 69 - 16-21 UhrEröffnung 24.11. 19 Uhr"

Quelle: Plattformkunst-hh.de (siehe Linkliste)

Keine Kommentare: