Mittwoch, 23. Januar 2008

I keep winning and remain the loser

Heute: Ein Gedicht
Weil ich gerade verliebt bin und weil ich ja kein Paparazzi bin (zur Zeit), habe ich ein altes Gedicht von mir aus einer Zeit ausgekramt, in der ich auch sehr verliebt war. Es erzählt von dem Weg von der Kunsthochschule in Richtung Uhlandstrasse (im Herbst). Vielleicht könnt ihr das ja nachvollziehen.

Beta

Wie dunkel steht die Kirche dort am Teich
Die Lampen kugeln sich ins Wasser, weich
Und beiderseits haben die Bäume ihre Schatten abgelegt
Gräulich Rosa schiebt sich der Himmel hin
Der Blätterregen dort scheint in der Luft zu stehen
Und eine Welle Licht schwebt
durch die Allee
Dein schwarzes Haar - Ist's wahr?

Ja ich weiss, altrosa ist eine Scheissfarbe, aber am Himmel geht das, finde ich.
Ich kann das gar nicht mehr lesen...ARRGH!

Keine Kommentare: