Sonntag, 27. April 2008

Wehrt euch!



Es ist Fakt. An unserer Hochschule werden Studenten über "verdächtige" Studenten ausgefragt...

Deshalb an euch:

www.datenschutz.hamburg.de

aus dem Verteiler:
"[...]und kann spätestens wenn ein beanstandes Verhalten nicht abstellt wird, die Verantwortlichen mit Bußgeldern bis zu 250.000 Euro belegen."

Keine Kommentare: