Samstag, 21. Juni 2008

...to say Welcome, that we mean no harm, we'd die for you even

Gesehen und gesichtet: Neue Veränderungen am "ground zero" vor der HfbK...
Ganz richtig... der "ground zero" liegt nicht mehr in Nagasaki oder Hiroshima.
...der "ground zero" ist auch keine Brücke in Spanien, die Picasso zu einem riesigen Gemälde inspiriert hat,
er ist hier und nur hier, denn an der HfbK ist der ultimative Crash passiert.
Studenten werden exmatrikuliert, weil sie die Studiengebühren nicht zahlen können,
und das ist der Skandal des Jahres.
Aber noch ist es nicht zu spät...das Ufo wird wiederaufgebaut und das mit vereinten Kräften.
Manche Tragödien kann man nicht rückgängig machen, aber man kann sie zumindest mildern.

(credits text go to Nico Spindler)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Kein Kommentar!
Warum auch?

Ingmän hat gesagt…

So eine uncharmante Mobbingaktion habe ich ja noch nie erlebt.